Logo tourismuszentrale.info

Wintermärchen

Keine Frage: Die Alpen sind Deutschlands Wintersportgebiet Nummer Eins. Dabei muss es nicht immer nur Abfahrtslauf sein. Im Folgenden ein paar Ideen was Sie im Schnee alles machen können und wohin Sie noch in den Winterurlaub fahren können.

Garmisch-Partenkirchen und Oberstdorf

Ski-Gebiet-Kind im SchneeIm Ski-Gebiet direkt an der Zugspitze kann man alle erdenklichen Wintersportarten ausüben. 110 km topgepflegte Loipen warten auf den passionierten Langläufer, Snowboarder finden im Funpark sogar eine 120 m lange Superpipe und für den alpinen Ski-Sport ist Garmisch-Partenkirchen das Paradies schlechthin. Vom Anfänger bis zum Rennläufer findet jeder seine Lieblingspiste: 118 km Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, darunter die weltberühmte "Kandahar", Deutschlands einzige Abfahrt mit "Weltcup-Lizenz".

Oberstdorf im Allgäu hat als zweithöchstes Ski-Gebiet von Deutschland Ähnliches zu bieten. Ein Netz von Bergbahnen führt zu den vielen Startplätzen über den Ski-Hängen rings um das Alpine Dorf. Sportbegeisterte, die den atemberaubenden Flug der Ski-Springer bewundern wollen, fahren zum Jahreswechsel in die Alpen. Hat man in Oberstdorf das Entscheidungsspringen der Vierschanzen-Tournee kurz vorm Sylvester-Abend erlebt, kann man gleich anschließend nach Garmisch fahren, um dort beim Neujahrs-Springen dabei zu sein.

 Artikel im Reiseführer speichern

Langlaufparadies Bayrische Alpen


Etwas abseits vom Gipfel-Sport finden Langläufer in den Bayrischen Alpen noch einige zusammenhängende Loipen für ihre Wanderungen durch einen winterlichen Märchenwald. In Oberammergau starten jährlich um die 3000 passionierte Skiläufer zum internationalen "König-Ludwig-Lauf" über 100 km. Im Luftkurort Lenggries führt sogar eine 120 km lange Loipe durch verschneite Wälder, und wer bis zum späten Abend den Hang hinab fahren möchte, kann in Oberaudorf auf Deutschlands längster Flutlichtpiste ins Tal sausen.

 Artikel im Reiseführer speichern

Ski und Rodel gut - Der Bayerische Wald

Nicht die Alpenhänge sondern der Bayerische Wald gilt als schneesicherstes Gebiet in Deutschland. Denn mit seiner Lage fast genau in der Mitte Europas wird er vom konstanten Kontinentalklima beherrscht. Die "Wellness-Berge" entfalten sich im Winter zum Schneeparadies für die ganze Familie. Hier findet jeder Urlauber das Wintervergnügen nach seinem Geschmack. Eisstockschießen, Schlittschuh-Laufen, Rodeln mit der ganzen Familie, aber auch eine Tour mit dem Pferdeschlitten ergänzen die klassischen Wintersport-Arten Langlauf und Abfahrt. Die Gäste-Skirennen auf fast jeder Piste sind beliebte Gelegenheiten, um mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz neue Bekanntschaften zu machen. Und zum Aufwärmen trifft man sich auf den finnischen Holzbänken einer reichhaltigen Sauna-Landschaft.

 Artikel im Reiseführer speichern

Weiße Harzreisen

Im Winter verwandelt sich das kleine Harzgebirge in eine wahre Märchenlandschaft. 500 km frischgespurte Loipe führen am verschneiten Tannenwald entlang und passieren dabei viele Ausblicke in die bezaubernde Landschaft. Wer es lieber gemütlich hat, lässt sich dick eingepackt im Schlitten über die Berge kutschieren oder fährt mit der schwarzen Dampfeisenbahn durch die weiße Welt. Viele Abhänge sind Rodelparadiese für Kinder. Und Veranstaltungen wie das Schlittenhunderennen versprechen Urlaubsspaß für die ganze Familie. Die besten Orte für den Harzer Winterspaß sind Hahnenklee-Bockswiese, Hohegeiß, Braunlage und St. Andreasberg.

 Artikel im Reiseführer speichern

Närrische Reisen zum Winterausklang

So schön die kalte Jahreszeit für die "weißen" Sportfreuden auch sein mag, wenn der Winter zu Ende geht, muss es doch gehörig gefeiert werden. Dies könnte der beste Anlass für einen Städtetrip zum Kölner Karneval sein, zweifellos Deutschlands berühmtestes Narrenfest. Doch auch andere Regionen heißen ihre Gäste zur traditionellen Spaßfeier willkommen. Sehr närrisch geht's zum Beispiel im Sauerland zu und in Mainz wetteifern die Büttenredner um die Gunst der Zuhörer. Noch ältere Traditionen bis hin zur Mystik des Mittelalters kann man auf einer Badischen Fasnacht erleben. Hinter einer Schwarzwälder Maske versteckt kann man dem Narrentanz der Baden zuschauen oder gar selbst mitmachen.

 Artikel im Reiseführer speichern

«zurück

Reiseziele und Adressen

Über unsere Komfortsuche finden Sie: Tourist-Informationen, Hotels, Unterkünfte, Theater, Museen, Freizeitparks und Spass- & Erlebnisziele.