Logo tourismuszentrale.info

Schleswig-Holstein - Urlaub, so weit das Auge reicht.
Tourismusauskunft-Schleswig-Holstein.info

Steilküste OstseeMoin, moin und herzlich willkommen im Land zwischen Nord- und Ostsee! Zwei Meere, 1.190 Kilometer Küste, weiße Sandstrände und grüne Deiche, verträumte Fischerorte, quirlige Seebäder und altehrwürdige Backsteinstädte, leuchtend gelbe Rapsfelder, glitzernde Seen und sanfte Hügellandschaften - das ist das Urlaubsland Schleswig-Holstein.

Düne LeuchtturmViele Gäste schwärmen, hier sei der Himmel blauer und höher, das Wolkenspiel bewegter, die Farben satter und die Menschen gelassener als im übrigen Bundesgebiet. Man kommt an, atmet einmal tief durch, fühlt sich wohl und ist erfrischt. Wer Wind und Weite, dazu frische Seeluft und Meeresrauschen liebt, wer sich aktiv erholen und neue Energien für den Alltag tanken möchte, kann dies und vieles mehr im nördlichsten Urlaubsland Deutschlands - an 365 Tagen im Jahr.

LübeckKenner wissen längst, Schleswig-Holstein hat weit "mehr als nur Meer zu bieten". Das Land zwischen Nord- und Ostsee ist ein Küstenland mit spannender Seefahrer-, Fischerei- und Kulturgeschichte. Mit charmanten Hafenstädten und Fischerdörfern, mit Seebrücken und Leuchttürmen, Schlössern, Guts- und Herrenhäusern. Das Schleswig-Holstein Musik Festival, die Hansestadt Lübeck als Unesco-Weltkulturerbe und der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit den Halligen sind in aller Welt bekannt.

Endlich Sommer und Urlaub an der Ostsee!


FamilieVon Travemünde bis Glücksburg reihen sich die Seebäder auf fast 400 Kilometer Küste aneinander. Die Ostseeküste Schleswig-Holstein ist ein Ziel für Familien und Paare, für Entdecker und Genießer. Wünsche werden wahr im Land der über 80 Strände: An der Ostseeküste Schleswig-Holstein und den Badestellen der Holsteinischen Schweiz finden Wassernixen und Sonnenanbeter Platz zum Ausruhen, Genießen und Toben: Beachvolleyball und Wasserski fahren am Aktionsstrand, Sandburgen bauen und Drachen steigen lassen am Kinderstrand oder Toben mit dem Vierbeiner am Hundestrand.

SeegelschiffeSpektakuläre Regatten, Wettfahrten und Sommer-Events, wie Kieler Woche oder Travemünder Woche, machen die Ostseeküste Schleswig-Holsteins zu einem Paradies für alle Segler und Seh-Leute. Das Revier gilt als eines der schönsten Europas. Vom Land aus lässt sich das bunte Treiben auf dem Wasser ganz entspannt beobachten, und auch die Segel-Veranstaltungen rund um die Yachthäfen laden zu erholsamen Sommertagen und jeder Menge Spaß und Unterhaltung ein. Wer lieber Golf spielt als segelt, genießt zwischen den Abschlägen den herrlichen Weitblick über das Meer.

Nordsee-Urlaub: Viel Freiheit unter hohem Himmel


Die größte Standburg, den längsten Kanal, einen Hafen für das Gummiboot - kleine Nordseeurlauber können von den riesigen "Sandkisten" an der schleswig-holsteinischen St. Peter Ording , StelzenhäuserNordsee nicht genug bekommen. Auch die Erwachsenen genießen die herrlichen Strände, etwa in St. Peter Ording, auf Amrum oder Sylt: Der Blick schweift in die Ferne, die Lungen füllen sich mit gesunder Luft, der Kopf wird frei. Im Frühjahr, Herbst oder Winter endet eine Wanderung meist in einem gemütlichen Café, wo Tee und Pharisäer ausgekühlte Wangen schnell wieder zum Glühen bringen...

WattMehr über die Küste, die zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zählt, erfahren Gäste im "Multimar Wattforum" in Tönning bei Husum, wo man das Skelett eines Pottwals bestaunen und in die Tiefsee eintauchen kann. Ab dem 15. April 2006 macht die "Sturmflut-Erlebniswelt ´Blanker Hans´" in Büsum die Naturgewalten anschaulich: Auf der Fahrt in einer Rettungskapsel werden Besucher Teil einer riesigen Flutwelle.

Im Herzogtum Lauenburg - radeln, reiten und staunen


LauenburgDie Erlebnislandschaft Herzogtum Lauenburg ist für Romantiker und Natur-Liebhaber ein Paradies. Zwischen leuchtend klaren Seen und saftigen Wiesen können Sie unbeschwert radeln, ob entlang der "Alten Salzstraße" oder auf dem neu ausgebauten Radweg am Elbe-Lübeck-Kanal. Oder satteln Sie die Pferde und erholen Sie sich in der Reitregion Herzogtum Lauenburg. Zwischen Elbe, Ostsee und den Hansestädten Lübeck und Hamburg erstreckt sich die wald- und seenreiche Erlebnislandschaft, die einlädt zu ein- und mehrtägigen Wanderritten.

KutterAbstecher in die Till Eulenspiegel Stadt Mölln oder in die Insel- und Domstadt Ratzeburg führen über sanfte Hügel, scheinbar endlose Felder und schattige Allen auch zu manch kulinarischer Kostbarkeit. In den ausgezeichneten Bauernhofcafés und Hofläden können Sie an frischer Landluft selbst gebackene Kuchen und Torten genießen. Und wer noch eine originelle Unterkunft für sich und seine Familie sucht: Ein Bett auf dem Heuhof ist im Urlaubsparadies zwischen Hamburg und Lübeck (fast) immer noch frei!

Binnenland: Natur und Geschichte erleben


Ostsee - FähreMit dem Kanu durch unberührte Flussauen gleiten, die Angel nach Karpfen und Forellen auswerfen, mit dem Fahrrad durch Orte rollen, die im Sommersonnenschein Mittagsschlaf halten - ein Aufenthalt im Land zwischen den Meeren ist Ruhe und Natur pur. Doch diese Landschaft hat Vergangenheit! Auf dem "Ochsenweg" folgen Radfahrer und Wanderer den Spuren der Viehherden, die von Dänemark zum Markt nach Hamburg zogen. Haithabu bei Schleswig, heute Standort eines Wikinger-Museums, zählte um 1000 zu den bedeutendsten Siedlungsplätzen Nordeuropas.

FischkutterUnd wer per Kutsche am alten Eiderkanal unterwegs ist, der fühlt sich hineinversetzt in die Zeit, als der Dänenkönig Christian der VII. das Land nördlich der Eider beherrschte und auf dem von ihm gebauten "Schleswig-Holsteinischen Canal" Waren zwischen den Ostseehäfen und die englischen Industriestädten transportiert wurden. Ein fast hundert Jahre altes Denkmal der Industriegeschichte ist die Eisenbahnhochbrücke bei Rendsburg. Über die 178 Stufen einer Wendeltreppe gelangen Gruppen auf eine kleine Aussichtsplattform 40 Meter über dem Nord-Ostsee-Kanal. Nicht ganz so hoch, aber immerhin knapp über der Wasserlinie verkehrt Deutschlands einzige Schwebefähre, an zwölf Stahlseilen direkt unter der Brücke hängend.

Schleswig-Holstein für Aktive


PferdOb zu Fuß, mit dem Fahrrad, oder hoch zu Ross: In Schleswig-Holstein macht Aktivsein richtig Spaß und bringt jede Menge Abwechslung. Ein dichtes Wander- und Radwegenetz zieht sich durch die reizvolle und radlerfreundliche Landschaft. Der Nordsee- und Ostseeküstenradweg führt entlang der Küsten.

Quer durch das Binnenland schlängelt sich der "Ochsenweg", ein historischer Viehhandelsweg, auf dem man von der dänischen Grenze bis an die Elbe radeln kann. Mit "einem PS durchs Land" heißt es auf den schleswig-holsteinischen Reitwegen, die für Reiter gut beschildert sind und durch unberührte, typisch norddeutsche Landschaften führen.

Wellness in Schleswig-Holstein


Wellness Schleswig-HolsteinIn Schleswig-Holstein gibt es Schönheit und Wohlbefinden kostenlos, als Zugabe von Mutter Natur sozusagen. Beauty- und Wellnessurlaub im Land zwischen den Meeren bringt Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Der landschaftliche Reiz Schleswig-Holsteins wie Natur, Weite, Frische und Ruhe im Zusammenspiel mit sportlichen Aktivitäten und kulturellen Erlebnissen bilden die wohltuende Einheit für Körper und Seele. Die saubere Luft, voller Salz durch die vom Wind aufgewirbelte Gischt, dazu Barfuss laufen im Sand, Sonne und Meerwasser.

Bild- und Textmaterial mit freundlicher Unterstützung der:
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH

«zurück

Reiseziele und Adressen

Über unsere Komfortsuche finden Sie: Tourist-Informationen, Hotels, Unterkünfte, Theater, Museen, Freizeitparks und Spass- & Erlebnisziele.